Seit 2004 zahlen Krankenkassen kein Sterbegeld mehr

Es ist jedoch zu erwarten, dass die Begräbniskosten in den nächsten Jahren weiterhin ansteigen werden. Die gute Nachricht: mit einer Bestattungsvorsorge können Sie sich und Ihre Angehörigen gegen den Ernstfall absichern.

Hunderttausende Menschen in Deutschland haben bereits vorgesorgt und Ihre Familie abgesichert, so dass diese nicht die oftmals unerwartet hohen Bestattungskosten tragen müssen.

Sterbegeldversicherung vom Testsieger 

Die Kosten für Beerdigungen steigen Jahr für Jahr an. Darüber hinaus wurde das gesetzliche Sterbegeld im Januar 2004 abgeschafft. Oftmals handelt es sich um Beträge zwischen 6.000 Euro bis 8.000 Euro, die man – insbesondere zusätzlich zur ohnehin hohen emotionalen Belastung – ungerne seinen Angehörigen aufbürden möchte.

Viele haben sich schon abgesichert – mit Monuta, dem Trauerfall-Vorsorge Testsieger!


Wie funktioniert eine Sterbegeldversicherung?

  1. Preiswerte Beiträge pro Monat. Sterbegeldversicherungen sind überraschend günstig. Bereits für wenige Euro pro Monat bietet Ihnen diese Versicherung finanzielle und emotionale Entlastung.
  2. Geburtsdatum & Wunschbetrag eingeben. Sie können die Versicherung direkt online abschließen! Nach Eingabe Ihres Geburtsdatums müssen Sie lediglich ein paar weitere Fragen beantworten und schon sind Sie für den Ernstfall abgesichert.
  3. Beruhigendes Gefühl beim Testsieger. Ihre Angehörigen sind hier finanziell auf der sicheren Seite und Sie haben das beruhigende Gefühl auch über den Tod hinaus für Ihre Familie gesorgt zu haben. Der Sterbegeld Testsieger MONUTA bietet Ihnen große Sicherheit zu fairen Preisen.

 

 

Auch wir verwenden Cookies, um Ihnen die Benutzung der Website zu erleichtern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen zu unseren Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung   Datenschutz/Cookies   Impressum