Bestattungsarten
Bestattungsarten

Monuta Versicherungen: „Heimat ist ein wichtiges Thema in der Trauerfall-Vorsorge“

06.07.2016 / Leistungen

Monuta Versicherungen: „Heimat ist ein wichtiges Thema in der Trauerfall-Vorsorge“

Viele Menschen verbinden mit dem eigenen Abschied den Wunsch nach einer Bestattung an ihrem Geburtsort. Für Mitbürger ausländischer Herkunft ist dieses Anliegen jedoch nicht selten mit zeitaufwendiger Bürokratie und erheblichen Kosten für ihre Angehörigen verbunden. Der Trauerfall-Vorsorgespezialist Monuta hat mit seinem „Heimatpaket“ nun ein Angebot für dieses besondere Kundenanliegen geschaffen. Zum Leistungsumfang gehören die vollständige Organisation der Rückführung des Verstorbenen in das gewünschte Land (Europa einschließlich Russland und Türkei) sowie weitere Serviceleistungen rund um Bestattung und Trauerfeier.

Düsseldorf, 6. Juli 2016 – Wer sich Gedanken über den eigenen Abschied macht, hat häufig ganz persönliche Vorstellungen von Bestattung und Trauerfeier. Dabei spielt der Wunsch nach einer Bestattung in der ursprünglichen Heimat eine wichtige Rolle – ganz gleich aus welchem Herkunftsland jemand stammt. „In Beratungsgesprächen mit unseren Kunden ist die Bestattung in der Heimat immer wieder ein Thema. Gerade Kunden ausländischer Herkunft machen sich Gedanken darüber, wie sie diesen Wunsch verwirklichen können, ohne ihre Angehörigen dabei zusätzlich zu belasten“, erklärt Trauerfall-Experte Kai Göttker von der Monuta. „Zusammen mit der Deutschen Bestattungsfürsorge haben wir nun im Paket eine Sterbegeldversicherung mit Bestattungsorganisation zusammengestellt, die diesem Kundenanliegen nachkommt. Das Monuta ‚Heimatpaket‘ geht dabei auf die individuellen sowie oftmals auch traditionell geprägten Vorstellungen von einer Bestattung und Trauerfeier im Ausland ein.“

Das „Heimatpaket“ ergänzt die bestehenden Monuta Leistungspakete Basis, Komfort und Premium. Kunden können damit bei Abschluss alle Details für eine Rückführung und die Bestattung im Herkunftsland festlegen. „Bei der Zusammenstellung der Leistungen war es uns wichtig, dass Kunden sich selbst und ihre Angehörigen frühzeitig finanziell und auch organisatorisch entlasten können“, so Göttker. Zum Leistungsumfang gehören die vollständige Organisation der Rückführung des Verstorbenen in das gewünschte Heimatland, die Abstimmung mit der jeweiligen Botschaft, die Kosten für eine Spezialurne oder einen Flug-Sarg sowie die Flug- und Transportkosten. Darüber hinaus kümmert sich die Monuta um die Abstimmung mit dem Bestatter vor Ort sowie die Organisation des Abschieds am Sterbeort und auf Wunsch auch weitere traditionelle Trauerzeremonien.

„Heimatpaket“ mit den bewährten Monuta Vorteilen

„Die Monuta Trauerfall-Vorsorge geht weit über die finanzielle Absicherung der Kosten für eine Bestattung und Trauerfeier hinaus“, erklärt Göttker. „Die individuelle Gestaltung des ‚Heimatpaketes‘ bringt dabei unser besonderes Verständnis von einer umfassenden Trauerfall-Vorsorge zum Ausdruck, die es jedem Menschen ermöglicht, selbstbestimmt über den Tod hinaus zu handeln und alles Wichtige für sich und seine Angehörigen geregelt zu wissen.“

Das „Heimatpaket“ weist die bewährten Leistungsvorteile der Monuta Trauerfall-Vorsorge auf. Dazu gehört der lebenslange, bei Unfalltod sofort beginnende Versicherungsschutz. Kinder sind ab der 24. Schwangerschaftswoche bis zum 18. Lebensjahr mit einer Versicherungssumme von 2.500 Euro kostenfrei mitversichert. Bei einem Unfalltod wird den Angehörigen zudem die doppelte Versicherungssumme ausgezahlt. Ebenso enthalten sind wichtige Zusatzleistungen wie eine kostenlose Anwaltsverfügung (Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht, Sorgerechtsverfügung oder Testaments-Checkliste) sowie die kostenfreie telefonische Rechtsberatung „Monuta Jurline“. Der Versicherungsantrag kann auf Kundenwunsch mit und ohne Gesundheitsprüfung erfolgen.

Ausführliche Informationen zum „Heimatpaket“ sowie zu den weiteren Leistungen der Monuta finden Sie auf der Monuta Webseite: www.monuta.de/sterbegeldversicherung/mit-bestattungsorganisation/

Über Monuta Versicherungen

Monuta Versicherungen, eine Tochtergesellschaft der niederländischen Monuta Uitvaartzorg en -verzekeringen N.V, bietet ihre Trauerfall-Vorsorge seit Juli 2007 auch in Deutschland an. Da Monuta sich als Treuhänder für seine Kunden versteht, umfasst die Produktpalette neben der reinen Versicherung bzw. der finanziellen Absicherung eine Vielzahl zusätzlicher Services und Leistungen. Deutschland­weit wird dabei mit ausgewählten, qualitätsgeprüften Partnern vor Ort zusammengearbeitet. In den Niederlanden ist die im Jahr 1923 gegründete Monuta Uitvaartzorg en -verzekeringen N.V. der Marktführer für die Trauerfall-Vorsorge. Das Unternehmen betreut dort über 1,2 Millionen Kunden und verwaltet ein Portfolio von mehr als 5 Milliarden Euro.

Weitere Informationen erhalten Sie auch über www.monuta.de.

 

Presseanfragen:

Jörg Brans / Meike Fick • public imaging • Finanz-PR & Vertriebs GmbH • Goldbekplatz 3 •
D-22303 Hamburg • www.publicimaging.de • Tel.: 040 / 40 19 99-31 / -18 •
Fax: 040 / 40 19 99-10 • joerg.brans@publicimaging.de