Vorsorgedokumente Monuta
Vorsorgedokumente
  • Kostenlose Vorsorgedokumente
  • Juristisch geprüfte Muster & Vorlagen
  • Auf Wunsch mit anwaltlicher Hinterlegung
monuta infobox siegel
Kostenlose Muster Vorsorgedokumente kostenlos per E-Mail anfordern

Warum Ihre Vorsorgedokumente ins Vorsorgeregister gehören

30.04.2018 / Vorsorgedokumente

Ob jung oder alt, ob alleinstehend oder verheiratet  jeder sollte sich einmal darüber Gedanken machen, was im Ernstfall alles passieren kann und dementsprechend Vorsorge treffen. Wer darf für mich entscheiden, wenn ich nicht in der Lage dazu bin? Was passiert im Todesfall mit meinen Kindern?

So gibt es etwa den Fall des plötzlich verstorbenen Ehemanns, dessen Unternehmen kurz vor der Insolvenz steht, da keine Vorsorgevollmacht vorliegt und somit keine vertraglichen und finanziellen Angelegenheiten durch die Ehefrau geregelt werden können. Oder den der Tochter, die nicht weiß, ob ihre Mutter lebenserhaltende Maßnahmen wünscht. Häufig bedeutet das Nichtvorliegen von Vorsorgedokumenten für Hinterbliebene - zusätzlich zur emotionalen Belastung - weitere starke Belastungen. So müssen sie kurzfristig unter Druck schwerwiegende Entscheidungen treffen. 

Wir von der Monuta legen großen Wert darauf Sie über die Wichtigkeit von Vorsorgedokumenten zu informieren. Doch das Erstellen der Dokumente allein reicht nicht aus, wenn die dort enthaltenen Informationen im Ernstfall weder bekannt, noch an offizieller Stelle hinterlegt sind.

Das zentrale Vorsorgeregister der Bundesnotarkammer

Hier kommt das zentrale Vorsorgeregister, eine Einrichtung der Bundesnotarkammer, ins Spiel. Dort können Bürger der Bundesrepublik Deutschland privat oder notariell erstellte Vorsorgevollmachten, Patientenverfügungen und Betreuungsverfügungen hinterlegen lassen. Durch die Hinterlegung stellen Sie sicher, dass die Dokumente im Ernstfall gefunden und berücksichtigt werden. Zudem kann so das Bestellen eines unnötigen oder unerwünschten gesetzlichen Betreuers verhindert werden.

Im Falle der Handlungsunfähigkeit prüft das Gericht vor der Bestellung eines gesetzlichen Betreuers über einen geschützten Bereich im Internet, ob im Vorsorgeregister eine Vollmacht oder Verfügung hinterlegt wurde. Selbst in Eilfällen wird diese Überprüfung durch das Gericht vorgenommen.

Medizinische Eingriffe

Das gleiche gilt auch vor medizinischen Eingriffen, die eine Einwilligung voraussetzen. In diesen Fällen wird durch das Krankenhaus oder den behandelnden Arzt eine gesetzliche Betreuung bei Gericht beantragt. Vor der Bestellung eines Betreuers prüft das Gericht wiederum im Vorsorgeregister, ob der Betroffene Anweisungen in Form einer Vollmacht oder Verfügung hinterlassen hat. In dem Fall muss das Krankenhaus bzw. der Arzt die genannte Person kontaktieren, die dann stellvertretend für den Patienten die Einwilligung zur Behandlung geben kann.

Ist eine Vollmacht oder Verfügung hinterlegt, sind Richter oder Ärzte in jedem Fall dazu verpflichtet, die in diesem Dokument gegebenen Anweisungen zu befolgen. Die gesetzliche Betreuung durch einen Fremden bleibt aus. Somit ist das Erstellen und Hinterlegen von Vollmachten ein wichtiger Selbstschutz – Sie bevollmächtigen für den Fall der Handlungsunfähigkeit eine Person Ihres Vertrauens und sind nicht den Entscheidungen eines Fremden ausgeliefert. Das gleiche gilt beispielsweise für die Fürsorge für Ihre minderjährigen Kinder durch die Sorgerechtsverfügung.

Monuta Vorlagen

Um Sie bestmöglich in der privaten Vorsorge zu unterstützen, erhalten Sie bei der Monuta kostenlose Muster für die wichtigsten Vorsorgedokumente. Die Vorlagen sind einfach auszufüllen und die Inhalte rechtlich geprüft. Die ausgefüllten Formulare können Sie dann im Vorsorgeregister kostenpflichtig hinterlegen lassen und den Zugriff durch das Gericht für den Bedarfsfall sicherstellen. Als Kunde der Monuta Sterbegeldversicherung erhalten Sie die Hinterlegung eines Vorsorgedokuments im Vorsorgeregister mit anwaltlicher Beratung kostenfrei hinzu.

Auch wir verwenden Cookies, um Ihnen die Benutzung der Website zu erleichtern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen zu unseren Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung   Datenschutz/Cookies   Impressum