Neues Monuta-Produkt von Focus Money ausgezeichnet

12.10.2020 / Auszeichnungen, Unternehmen

Monuta hat mit ihrer neuen Sterbegeldversicherung ein innovatives Beitragsmodell auf den deutschen Markt gebracht. Focus Money hat die neue Monuta Sterbegeldversicherung nun als Produkt des Monats ausgezeichnet.

Focus Money Produkt des Monats Monuta 2020

Monuta hat mit ihrer neuen Sterbegeldversicherung ein innovatives Beitragsmodell auf den deutschen Markt gebracht, durch welches Kunden von steigenden Zinsen in Zukunft profitieren können. Focus Money hat die neue Monuta Sterbegeldversicherung in der aktuellen Ausgabe nun als Produkt des Monats ausgezeichnet.

"Selbstbestimmt übers Leben hinaus"

Die Focus Money Redaktion hebt dabei hervor wie "hilfreich und entlastend" die Monuta Sterbegeldversicherung für Angehörige in einer außergewöhnlichen Belastungssituation ist. Auch die Notwendigkeit der privaten Vorsorge für den Todesfall durch den Wegfall der gesetzlichen Sterbegelds der Krankenkassen seit 2004 wird von Focus Money betont. Je nach Aufwand der Trauerfeier könne für die Hinterbliebenen ein "fünfstelliger Betrag anfallen".

Innovativ und chancenorientiert

Focus Money lobt insbesondere, dass Monuta in Zeiten niedriger Zinsen ein innovatives Beitragsmodell entwickelt hat, das "bisher einzigartig in Deutschland" ist. Kunden "profitieren bei positiven Zinsentwicklungen erstmalig von sinkenden Beiträgen". Auch Sicherheit, Individualität und Flexibilität der neuen Monuta Sterbegeldversicherung hebt Focus Money hervor.

Wunschbestattung als besonderer Service

Focus Money unterstreicht den besonderen Monuta-Service, der es Kunden ermöglicht die Wünsche für den eigenen Abschied selbst zu bestimmen. So biete Monuta seit Kurzem mit dem Bestattungspartner Funeria "ein bundesweites Netzwerk von qualitätsgeprüften, lokalen Bestattern" an, um Angehörige zusätzlich emotional und organisatorisch bei der Bestattungsorganisation zu entlasten.

Oliver Suhre, Generalbevollmächtigter von Monuta, freut sich über diese Auszeichnung und hält fest: "Wir gehen bewusst neue Wege, um dem Wunsch unserer Kunden nach mehr Gestaltungsfreiheit rund um einen würdevollen Abschied gerecht zu werden." Dies zeigt sich unter anderem an der naturnahen Bestattungsart BaumFrieden, die Monuta gemeinsam mit dem Kooperationspartner Funeria anbietet. Dabei wird die Asche des Verstorbenen einem Baumsetzling beigefügt. Nach sechs bis neun Monaten Pflege kann der Baum als wachsender Erinnerungsort von den Angehörigen eingepflanzt werden. 

Weitere Informationen finden Sie unter www.baumfrieden.de