Monuta Trauerfall-Vorsorge. Individuelle Leistungen und zuverlässiger Schutz für:

Persönliche Beratung zur Monuta Trauerfall-Vorsorge

Welche Absicherung bietet mir die Monuta Trauerfall-Vorsorge?

KEIN STERBEGELD VON KRANKENKASSEN

Seit 2004 zahlt die Krankenkasse kein Sterbegeld mehr, die Kosten für die Bestattung müssen komplett von den Angehörigen getragen werden.

HOHE BESTATTUNGSKOSTEN

Laut Stiftung Warentest kostet eine Bestattung im Durchschnitt rund 6.000 EUR.

IMMER MEHR SOZIALBESTATTUNGEN

Viele Menschen sind nicht mehr in der Lage, für die Kosten ihrer Bestattung alleine aufzukommen.

HARTZ IV - SICHER

Die Versicherung zählt zum "Schonvermögen", ist also Hartz IV - sicher und kann nicht zur Deckung von Pflegekosten herangezogen werden.

Ein kostenfreier Service der Monuta: Juristisch geprüfte Vorsorgedokumente

Nutzen Sie noch heute unsere kostenfreien Vorsorgedokumente:

03.07.2015 | 9 von 10 privatschriftlichen Testamente sind fehlerhaft!

Düsseldorf. Laut einer Untersuchung der Stiftung Warentest sind die meisten privatschriftlichen Testamente fehlerhaft und daher oft rechtsunwirksam. Mit der kostenlosen und juristisch geprüften Checkliste...

02.07.2015 | Sichere Hinterlegung der Vorsorgedokumente über die GfVV

Als sinnvolle Ergänzung zur Monuta Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht empfielt Monuta den zuverlässigen Hinterlegungsservice der Gesellschaft für Vorsorgeverfügungen (GfVV)...

02.06.2015 | Monuta Sterbegeldversicherung als Testsieger mit Urteil "Sehr gut" ausgezeichnet.

Düsseldorf. Die Monuta Sterbegeldversicherung zur Trauerfall-Vorsorge wurde in einem unabhängigen Sterbegeldversicherungsvergleich der Jenseite als Testsieger mit dem Urteil "Sehr gut" ausgezeichnet...

29.05.2015 | Verwandten-Bestattung für viele zu teuer

Düsseldorf. Laut einem aktuellen Artikel von bild.de und des SWR können sich viele Menschen in Deutschland die Beerdigung ihrer Angehörigen nicht mehr leisten...

Testurteil GUT: Monuta im Test

Kundenstimmen